Toyota Yaris

Der Toyota Yaris Kleinwagen schon lange im Schatten des Konkurrenten wie den Ford Fiesta und Volkswagen Polo saß, als das Fahrerlebnis nicht das gleiche Maß an Spaß bieten und das Innere nicht die gleiche High-Class-Finish haben.

Allerdings gibt es viele Yaris-Modelle zur Auswahl. Alle sind billig zu laufen, und alle ein gutes Preis – darunter Top-spec Autos mit up-to-date-Infotainment Tech.

Die Grund 1,0-Liter-Benzinmotor ist sparsam, aber feige, so dass die 98bhp 1,33-Liter ist eine bessere Wahl für die meisten Fahrer.

  • Beste Superminis

Wenn Sie Tiefstpreisen Betriebskosten will – und verbringen die meiste Zeit in der Stadt – dann wird der Yaris Hybrid ist einen Blick wert, auch. Mit seinem Benzin / Elektro-Antrieb, emittiert dieses Modell nur 75 g / km CO2 auf den kleinsten Räder, die freie Kfz-Steuer sowie die Befreiung von der London Congestion Charge bedeutet.

Toyota sagt, dass der Name Yaris von Charis, der griechischen Göttin der Schönheit und Eleganz ab. Betrachtet man die jüngsten Versionen der beliebten Kleinwagen, könnte man denken, das ist der Punkt Stretching.

Aber das Original Yaris war bedeutsam, da das erste Auto im europäischen Toyota Designzentrum eingepfercht, und tat etwas frische an die Partei zu bringen. Es machte seinen Showroom-Debüt im Jahr 1999 und schuf genug Aufsehen in der Kleinwagen-Sektor zu Car of the Year Auszeichnungen in Europa und Japan zu gewinnen. Sein wichtigstes Gut, abgesehen von einem frischen Gesicht, war ein Interieur, das eine unerwartete Menge Raum von einem so kleinen Gehäuse angeboten.

Produktion in ein neues Toyota-Werk in Frankreich im Jahr 2001, und neue Versionen der Yaris waren im Jahr 2005 und im Jahr 2011 eingeführt Heutzutage funktioniert die Auto Schlacht in einem Markt gepackt mit sehr preiswerten, hochwertigen Superminis – nicht nur aus Europa und Japan, aber auch Korea.

Die neueste Yaris, im Jahr 2014 ins Leben gerufen, nimmt die funky ‚X‘ Gesicht von der viel mehr zeitgenössische schau Aygo Stadtauto, in dem Bemühen, wieder etwas von dieser dringend benötigten pizazz die die ursprüngliche umgeben zu bringen.

Der Kleinwagen ist in Großbritannien mit drei oder fünf Türen, sowie eine Auswahl von vier Antriebe: 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner, 1,33-Liter-Vierzylinder-Benziner, 1,5-Liter-Vierzylinder-Benziner / Elektro-Hybrid und 1,4 -litre Vierzylinder-Diesel.

Alle sind mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe serienmäßig, abgesehen von dem Hybrid, das eine CVT-Automatik verfügt. Sie können auch für ein Auto auf dem 1,33-Benzin entscheiden.

Verzierungen reichen von der Grund Aktiv, durch Icon, Sport und Excel. Alle sind recht gut ausgestattet, mit selbst die Grundversionen bietet ein höhenverstellbarer Fahrersitz, USB-Konnektivität und Lenkrad montiert Audio-Steuerelemente. Top-spec Autos nicht ihren Fokus verlieren an Wert, entweder, indem 16-Zoll-Leichtmetallräder, LED-Tagfahrlicht und ein Touchscreen-Infotainment-System.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.